Totes Wildschwein in der Glonn

Ein Kanufahrer hatte ein totes Wildschwein in der Glonn entdeckt und das Landratsamt darüber informiert. Da der genaue Ort unklar war, wurde der Bereich zwischen Erdweg und Hörgenbach von uns abgesucht um das Tier zu bergen (präventiver Säuchenschutz) Nach 1,5 Stunden war das Tier aber noch immer nicht gefunden.

Nach Rücksprache mit dem Melder, war der Fund bereits am vergangenen Samstag. Vermutlich wurde das Tier durch den Starkregen weiter getrieben, die Suche wurde daraufhin abgebrochen, da die Erfolgsaussichten gegen null gehen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Leitstelle Landratsamt
Einsatzstart 10. Juni 2021 10:08
Mannschaftstärke 6
Einsatzdauer 1,5 Std.
Alarmierte Einheiten FF Großberghofen
Kreisbrandinspektor